Klaus Wüsthoff

Neufassung 2006
für großes Orchester und Erzähler

weitere Fassungen:
Kammerorchester, Kammerensemble, Klaviertrio und Erzähler/in

Das Kuscheltierkonzert (Aufführungsdauer ca. 40 Min) ist für Familienkonzerte geschrieben, für Jung und Alt, besonders aber für die kleineren Kinder. Die Geschichten lebendiger Kuscheltiere im Kinderzimmer sollen eine Brücke sein zum elementaren Musikerlebnis schon im frühen Kindesalter. Der sinfonische Klang des großen Orchesters (analoge Fassungen für Kammerorchester, Kammerensemble, Klaviertrio) soll die 'Konzertbesucher von morgen', aber auch Ältere, die sonst nicht ins Konzert gehen, zu Konzertbesuchen animieren.

Dieses Symbol können sie auf einigen Seiten zum Abspielen von Hörproben anklicken.

Die Pädagogik der aus Motiven der "großen Fassung" entstandenen Kuscheltier-Bewegungslieder (ca.26 Min.)

Preise, Anerkennungsurkunden und Felix sollen Anreiz sein, sich dem Projekt zuzuwenden. Aber vor allem handelt es sich hier um Abhilfe für ein Grundproblem frühkindlicher Musikerziehung: die Hemmung vieler Kinder, singend ihre Stimme zu erheben! Sie liegt oft ganz früh, vielleicht infolge Einschüchterung schon in der Familie, weit vor dem ersten Musikunterricht, sodass dieser "Entwicklungs-Zug oft bereits (fast) abgefahren ist". Deshalb soll jedes Kind ohne Ausnahme, ob deutsch oder immigriert, mit dem Übungs- und dann Wettbewerbs-CD-Nachsingen unterschiedlichster Kuscheltier-Lieder und Mundlaute - dazu agierend - die Möglichkeiten der eigenen Stimme zuerst im stillen Kämmerlein ausprobieren können, um sich dann im Kollektiv kreativ stimmlich und bewegungsmäßig einbringen, mitgestalten und behaupten zu können. Dieser erste Schritt zur Schulung des Gehörs und Entwicklung der bei jedem Menschen vorhandenen Musikalität, als Basis zu gefestigter Identität, ist der eigentliche Kernpunkt des "kleinen Schulwerks Kuscheltierkonzert".

Zur Zeitfrage: Es kann durchaus sein, dass die Kinder, wenn sie in Chorgrüppchen oder -Gruppen die Lieder zunächst sich selbst einstudieren und das Ergebnis vorführen dürfen, den Chorleiter/innen die Einstudierungszeit für das Wettbewerbskonzert erheblich verkürzen!

Für Auslands - Aufführungen und Konzerttourneen der Fassungen für großes Orchester, Kammerorchester, Kammerensemble bzw. Klaviertrio sind die durchnummerierten Sprechertexte in die jeweilige Landessprache übersetzt.(z.Zt. lieferbar: Englisch, Französisch, Chinesisch))
Demo-CDs bitte anfordern.
Chinese English French Italian
Japanese Polish Russian Spanish

Update 01.06.2007